Preitenegger Dorffest

Aufgrund von Terminkollisionen baute der Schützenverein beim heurigen Dorffest keinen Stand auf. Das hielt die Schützen aber nicht davon ab, am Sonntag mit einer großen Fahnenabordnung beim Umzug vertreten zu sein. Das Ziel, bei allen Vereinszelten zu konsumieren wurde erfolgreich geschafft. Mit dem Fahnenträger und „schießenden“ Hornisten Matthias, der beim Platzkonzert die Ortskapelle unterstützte, leistete der Schützenverein zusätzlich einen Beitrag zum Gelingen des Jubiläumsdorffestes.

Die Preitenegger Abordnung beim Umzug